2 Tage bis zum Release – Zeit zum Upgraden auf Karmic Koala

Karmic Koala Countdown

Da ich bisher immer spätestens in der RC-Phase auf die nächste Version geupdatet habe, will ich dies auch dieses mal wieder "riskieren". 2 Rechner stehen bereit, einmal ein Kubuntu 9.04, da erwarte ich eigentlich keine Probleme. Der zweite Rechner allerdings, da erwarte ich durchaus Schwierigkeiten. Das hat zwei Gründe:

  • das Notebook hat keinen Zugang zu einem kabelgebundenen Netzwerk (die interne Netzwerkkarte ist schrott)
  • Auf dem System läuft noch Xubuntu 8.04.1 und wurde länger nicht mehr angefaßt

Der aktuellere Rechner wird einfach per "update-notifier-kde -d" geupgradet. Beim älteren Modell bin ich mir noch nicht ganz sicher...zumal ich auch die Desktopumgebung auf LXDE wechseln will. (Neuinstallation fällt im Übrigen auch aus, da ich das CD-Laufwerk gerade nicht zur Hand habe 😉 )

Mal schauen, wies läuft, ich werde berichten

8 Gedanken zu „2 Tage bis zum Release – Zeit zum Upgraden auf Karmic Koala

  1. blueschi73

    Beim Notebook, vielleicht mit einen USB Sick probieren? Nur so eine Idee, falls das Bios das mit macht. Ansonsten CD Laufwerk besorgen… dann sollte es wohl keine Probleme geben.

    Ach ja bei mir ging das Update recht gut aber im Nachhinein war es doch keine gute Idee da so einiges noch nicht ging was ich aber gebraucht hätte also bin ich nun wieder bei 9.04 und werde wohl noch etwas abwarten bis ich es noch mal wage.

  2. Arthur

    Bei dem Notebook müsstest du ja erst auf 8.10 dann 9.04 und zuletzt auf 9.10 upgraden! Wäre es nicht sinnvoller damit noch ein halbes Jahr zu warten? Dann kannst du direkt auf die nächste LTS 10.04 upgraden.

  3. zero

    @Arthur:
    1. zu spät 🙂
    2. hat die Prozedur weniger lange gedauert, als Windows auf der Kiste zu installieren 😉

  4. ninjee

    Ich habs mal ausprobiert. Und ich kann eines sagen. Es FUNKTIONIERT NICHT. Und ich ärgere mich, das ich jedesmal darauf reinfalle, es über die Distributionsaktuallisierung zu machen. So ein Schrott.

  5. zero

    Also, ich kann mich absolut nicht beschweren…
    Sowohl das Direktupgrade als auch der „Dreisprung“ über 8.10 und 9.04 hat bis auf Kleinigkeiten, sehr gut geklappt. Beide Systeme laufen und das stabil wie eh und je, nur ein wenig aktueller halt 🙂

    Und das hat mich gerade beim Dreisprung doch ein wenig überrascht, muss ich zugeben.

Kommentare sind geschlossen.