Archiv der Kategorie: curios

Blogwars – eine Zusammenfassung

Für den Fall das es noch nicht jeder mitgekriegt hat, derzeit laufen die Blogwars. Blogwars? Was denn das?

Kurze Einführung:

Begonnen hat das ganze irgendwann letzte Woche, als ein Content-Dieb die deutsche Blogosphäre heimsuchte und die Feeds verschiedener Blogs dazu verwendete um möglichst viel Traffic auf sein Blog zu leiten. Darauf hin wurden von einem Stadtbekannten problogger namens R. Kriest oder nennen wir ihn lieberRene K. ein Artikel verfasst mit dem schönen Titel: "3 wirksame Sofort-Maßnahmen, um Content-Dieben eine Giftpille mit auf den Weg zu geben" (s.u. 1.). Prinzipiell keine schlechte Idee, aber die Ausführung ist als durchweg mangelhaft zu bezeichnen, kurz gesagt der Artikel und die in ihm enthaltenen Tipps sind den Strom nicht wert der für ihre Erstellung verbraucht wurde.

Weiter gehts nach der Werbung:

Weiterlesen

Happy Birthday CompactDisc

cd_interference_colors.jpgJa tatsächlich, die CD wird heute 25 Jahre alt, wer hätte das gedacht. Erste gepresste CD war übrigens damals ABBA`s The Visitors und die Fertigung begann eben genau am 17. August 1982, und dass noch bevor am 1. Oktober der erste CD-Spieler auf dem Markt zu haben war. Die CD hat seit dem einen Triumphzug sondergleichen hingelegt und die vor 15 Jahren noch allseits beliebte Diskette in Vergessenheit geraten lassen. Doch auch für die CD scheint die Zeit langsam abzulaufen. DVD, HD-DVD und Blueray versuchen ihr den Rang abzulaufen, und auch der Fakt das immer mehr Musik per Download auf die heimischen Musikspieler gespeist wird, wird wohl früher oder später dafür sorgen das die CD zum alten Eisen gehört und zu den Disketten ins Museum wandert.

Wer mehr zur Geschichte der CD erfahren möchte der wende sich bitte an die allgegenwärtige Wikipedia, der Artikel ist echt lesenswert.

Was sind eure Erfahrungen mit der 12cm Scheibe? Habt ihr / Benutzt ihr noch Disketten, wenn ja wofür?

via [engadget]

Hack the Bundesregierung

glider.pngAm letzten Samstag ist das neue Gesetz zur Bekämpfung von Computerkriminalität in Kraft getreten, kurz der Hackerparagraph ist da. Nun ist jeder der mit Tools wie telnet, ssh, nmap, truss, wireshark, ethereal, ping, tcpdump, kismet, autoscan, metasploit Netzwerke auf Schwachstellen testet automatisch ein fieser, böser Hacker und im Grunde genommen kriminell.

Mehr zur Gesetzeslage auf heise.de

Ich trage mich derweil mal in die Liste derer ein die bereits straffällig geworden sind, zu finden auf ichbinhacker.de.

Wenn ich wüsste wie mans schreibt würde ich sagen das ganze ist eine Farce...genau das passiert wenn Leute die von nichts eine Ahnung haben über Sachen entscheiden von denen sie nicht den geringsten Hauch eines Schimmers einer Ahnung haben, in diesem Sinne:

Happy "hacking" everybody!

Adobe CS3 – Unverschämt…

Habe mich gerade erdreistet zu versuchen Adobe Creative Suite 3 auf einem Rechner zu installieren, der weniger als 1GB Ram besitzt...wie kann ich nur. Fast schon ein Wunder das der Installer nicht nach Vista gefragt hat. Gibts da irgendein Workaround?