Archiv der Kategorie: hardware

Vaio PCG-GR314MP in Einzelteilen zu verscherbeln

Die Woche hat sich ein Vaio PCG-GR314MP mit defektem Board bei mir eingefunden. Da es sich mangels Angeboten auf eBay nicht so wirklich lohnt da Teil zu reparieren (und die Besitzerin mittlerweile adäquaten Ersatz hat) gibts hier exklusiv Einzelteile zu verscherbeln.

Mit dabei wären:

  • Prozessor Intel Mobile PIII-M 1200Mhz
  • Netzteil Sony PCGA-AC16V (passt für die hier gelisteten Geräte)
  • Diverse Teile des Gehäuses (näheres auf Anfrage)
  • Kühler/Lüfter für die CPU
  • Tastatur
  • TFT-Panel 14,1" (1024x768)

Teile wie Mainboard, Grafikkarte und die anderen Platinenteile würde ich prinzipiell auch abgeben, allerdings mit dem Hinweis, dass ich nicht genau weiß wo der Fehler liegt.

Außerdem liegt hier auch noch ein Mobile Intel Celeron 320 mit 1,3Ghz, den ich auch gern loswerden würde.

Anfragen bitte entweder per Jabber an zeroathome@jabber.ccc.de, per Mail an zero@zeroathome.de, über die Kommentare oder das Kontaktformular dieser Seite.

Das Ganze natürlich alles privat und ohne Garantie oder Gewährleistung 🙂

Open-Blog-Parade: Personal Toolbox

Personal ToolboxHeute startet hier etwas, was ich mal freizügig Open-Blog-Parade getauft habe. Was eine Blog-Parade, oder ein Blog-Karneval ist wissen sicher die meisten von euch. Open ist diese Blog-Parade weil ich euch nicht allzusehr einschränken will. So wird es vorerst mal kein "Abgabedatum" geben, ihr habt also so lange Zeit wie ihr wollt. Der zweite Fakt der das ganze etwas offener gestaltet ist der, dass ich kein konkretes Thema vorgebe, sondern mehr einen Überbegriff. Diesen zu interpretieren und für eure kreativen Gedanken zu nutzen ist dann eure Aufgabe.

Der Überbegriff für die erste zeroathome.de-Open-Blog-Parade lautet:

Personal Toolbox

Was ihr genau aus dem Begriff macht bleibt wie gesagt euch überlassen. Ob ihr über euer(e) Lieblingssoftware, -Hardware, -Gadget, -LiveCD, -Kopfhörer, -Handy, -Kugelschreiber, -Schraubenzieher  schreibt, liegt vollkommen in eurer Hand.

Was will er? Ein Beispiel: "Ihr seid irgendwo in der Weltgeschichte unterwegs und plötzlich kommt euch der Gedanke: 'Mensch hätt ich doch blos mein Xy dabei'...". Das genau ist es, ich will euer Xy. 🙂

Hierbei geht es unter anderem auch darum anderen zu erklären warum das euer Lieblingstool ist und warum es jeder andere auch verwenden sollte. Und anders herum natürlich zu sehen: "Was benutzen andere, kann ich das vielleicht auch gebrauchen?"

Wenn ihr mehrere Lieblinge habt dürft ihr auch gerne mehrere Posts daraus machen, so werde ich es vorraussichtlich halten.

Ich bin schwer gespannt, was in meiner "Personal Toolbox" noch so alles fehlt und hoffe das die Geschichte hier kein allzugroßer Reinfall wird 😀

Also nochmal kurz zum Mitschreiben:

  • keine Abgabefrist
  • Interpretiert in den Begriff "Personal Toolbox" rein was euer Kreativzentrum hergibt
  • auch mehrere Posts sind kein Problem, ebenso wie die Länge

Wenn ihr eure "Personal Toolbox" fertig habt, einfach online stellen und hier Bescheid geben, per Trackback, Kommentar, Kontakt-Formular, Jabber (zeroathome@jabber.ccc.de) oder e-Mail (zero'at'zeroathome'dot'de). Das Logo oben steht zur für eure Posts zur Verfügung!

Ansonten bleibt mir nur noch "Viel Vergnügen" zu wünschen! Und bei Fragen, einfach Fragen!

Alle Einsendungen gibt es auf dieser Seite zu bewundern:
Open-Blog-Parade: Personal Toolbox Summary

Viel Platz auf kleinem Raum – microSDHC

Neulich beim Aufräumen ist mit eine "alte" Festplatte in die Hände gefallen. 3,5", 180MB Speicherkapazität, damals ne Menge Holz.

Heute ringen 180MB den meisten nur noch ein müdes Lächeln ab. Auf meinem Weg ein wenig Zubehör für mein (sich hoffentlich bald in der Post befindendes) neuesSpielzeug bin ich auch direkt auf Ersatz für die mitgelieferte 512MB microSD Karte gestoßen:

Gerade mal so groß wie ein halbes 10Cent-Stück, aber 5x so viel Speicherkapazität wie mein erster Pentium I-Rechner. Ja richtig 8GB...Und das beste? Das Teil kostet inkl. Kartenleser nicht mal 30€. Ich sag mal: Bestellt!

Neues Spielzeug – N95[bestellt]

Nokia N95

Nach 2 Jahren Windows Mobile wirds Zeit für was neues. Zu Nokia mag man ja stehen wie man gerne möchte, aber das N95 ist rein Featuretechnisch mal der Hammer. Hoffe das meine Erwartungen nicht allzusehr enttäuscht werden, wenn es denn mal da ist.

Nach Wälzen von gefühlten 3.374.234.221.789 Reviews / Foren / Bewertungen bin ich zu dem Schluss gekommen, das das N95 genau das ist was ich brauche. Hier die Hauptgründe:

  • In letzter Zeit vermisse ich immer öfter eine Kamera, will aber auch nicht immer ein Extra-Gerät mitschleppen
  • Windows-Mobile unter Linux zu synchronisieren grenzt an Masochismus
  • Mein XDA Neo ist als MP3-Player nicht so wirklich toll
  • Auf W-LAN unterwegs will ich nicht mehr verzichten
  • GPS brauch ich zwar eigentlich nicht, aber für den Notfall bestimmt ganz praktisch 😀
  • Normale Handys sind doof 😛

Sobald der kleine Allrounder hier ankommt gibts mehr Bilder und so...

Nokia N95

Bild: flickr