Archiv der Kategorie: tutorial

Schriftgrößen im X-Server anpassen

tux.gifNeulich fiel mir auf, dass wenn ich einen 2ten Monitor zur Vergrößerung des Desktops benutze, die Schriften in KDE viel kleiner sind als im Einzelmonitorbetrieb. Da mich das mit den Schriften schon länger gestört hatten, hab ich mich auf die Suche nach einer Lösung gemacht und auch endlich eine gefunden:

Zuerst solltet ihr mal euren Monitor ausmessen. Ja mit einem Zollstock oder Lineal einfach die Kantenlängen des sichtbaren Bildes bestimmen. Bei meinem Notebook mit 14,1 Zoll sind das 30,4cmx19cm. Umgerechnet in Millimeter sind das 304mm und 190mm.

Wie es weitergeht seht ihr, nach der Werbung:

Weiterlesen

VirtualBox – Virtualisierung par exellence

Heute ist die neue VirtualBox Version 1.5.0 veröffentlicht worden. VirtualBox ist dazu da zum Beispiel einen kompletten Windowsrechner virtuell auf einem Linux-Desktop zu betreiben. Das heißt, man kann ohne den Rechner neu zu starten, benötigte Windows-Programme ausführen.

Mit der neuen Version von VirtualBox wird das ganze noch ein wenig komfortabler, denn hier wird erstmals der sogenannte Seamless-(Nahtlos) Mode unterstützt. Damit läuft das Gast-System jetzt nicht mehr abgeschottet in einem Fenster, sondern integriert sich in den bereits vorhandenen Desktop. Für mich auf Kubuntu mit KDE sieht das ganze folgendermaßen aus:

vbox1.png vbox2.png

Wie ihr seht, echt ne super Sache, und jetzt kommt das beste, das ganze gibts umsonst.

Mehr VirtualBox Screenshots

Wikipedia über Virtualbox

Download von VirtualBox 1.5.0 für Windows/OsX/Linux(binary/source)

Installation unter (XK)Ubuntu wie folgt:

Weiterlesen

Bye Bye Network-Manager – Hallo wicd!

wicd1.pngBesonders gut hat mir der Network Manager in K(U)buntu noch nie gefallen, immer gabs irgendwelche kleinen Macken und Unstimmigkeiten. Aber immerhin war es damit endlich möglich ohne viel Arbeit eine W-Lan Verbindung aufzubauen. Und da es nichts Vergleichbares gab gab man sich mit den Fehlstellen zufrieden. Eine davon besonders nervig: Jedes Mal wenn ich das Netzwerkkabel einsteckte musste ich neu booten um die Schnittstelle wieder zu aktivieren, nichts anderes half. Aber ich habe Abhilfe gefunden, in Form von wicd.

Weiterlesen

Quicktipp – Lautstärkereger in KDE

volume1.png

Diese formschönen Lautstärkeregler auf der KDE-Taskleiste sind recht einfach einzurichten und saupraktisch.
Einfach einen Rechtsklick auf die Taskleiste, anschließend den obersten Menüpunkt 'Miniprogramm hinzufügen' (oder vorher noch 'Fixierung der Kontrollleiste aufheben')  und im neuen Fenster 'Lautstärkeregler' zur Leiste hinzufügen. Das wars schon!

Nun könnt ihr mit dem Mausrad die einzelnen Kanäle lauter und leiser stellen, oder nach einem Rechtsklick auf den entsprechenden Kanal, diesen Stummschalten. Es können natürlich sämtliche verfügbaren Kanäle hinzugefügt werden, aber ich habe mich auf die für mich wichtigsten beschränkt.

Grundeinrichtung des Servers

server tutorialWillkommen zum zweiten Teil der Serie 'Server nach Wunsch'. Enie ist leider einem schwerwiegenden Haarproblem erlegen, deshalb werde ab sofort ich durch die Sendung führen...

Nachdem wir beim letzten Mal unseren Server installiert haben und vielleicht schon ein wenig darauf herumprobiert haben, beschäftigen wir uns heute mit der Einrichtung der Grundfunktionen des Servers. Dazu gehören:

  • Einrichten der Netzwerkfunktion
  • kurze Einführung in das Installieren von Programmen und Updates
  • der Midnight Commander zur einfacheren Administration von der Kommandozeile aus
  • SSH-Server - für den Fernzugriff

Nach dem Hochfahren und einloggen mit eurem Benutzernamen und Passwort bitte oben links auf 'Applications' und danach auf 'Terminal' klicken, das wird unser Hauptarbeitsmittel in den folgenden Teilen der Serie.

apps_term.jpg terminal.jpg

Weiterlesen