24 Gedanken zu „Eingeschränkte Sicht – Fanboys und ihre Sichtweisen

  1. blub

    Das bild hab ich doch heute schon in nem anderen blog gesehen… 😛

  2. burt

    ich hatte es heute auch im google reader, das bringt die sichtweise von so einigen „fanboys“ schon gut auf den punkt 😀

    ich als „mac fanboy“ gebe mich aber eher recht neutral, ich hab mit allen systemen meine erfahrungen gemacht und mir gefällt mac os am besten, wem was anderes besser gefällt, dem versuch ich jetzt auch nicht es schlecht zu reden oder mac aufzuschwatzen.

    by the way
    http://www.geekculture.com/joyoftech/joyarchives/998b.html

    😀

    burt

  3. detru

    da sieht man mal wie weit windows und apple fanboys von der realität entfernt sind…

  4. MuHU

    Yup, die unteren zwei rechten sind schon wahr. Das Konsolenfenster auch, aber ab und an auch ganz nützlich.

  5. Ceby

    Ich hasse Fanboys. Die sind nicht nur lästig, sondern kosten zu allem Überfluss noch Zeit Geld und Nerven. 🙁

  6. fidel

    @freephil
    die existieren nicht – ist letzlich in etwa mit Nessi vergleichbar 😉

    Gruss
    fidel

  7. Derevor

    Heist es dass Linux Fanboys was gegen Schwule haben? Unten in der mitte würd ich jetzt schön als Homophob werten. Wenn das nicht wäre könnte ich die Meinung evl. teilen

  8. Pat

    Ich bin zwar kein Fanboy, aber kommt das untere Bild nicht trotzdem der Wahrheit am Nächsten?

  9. Maxe

    Bei allem Humor, was hat das im Planeten verloren?

    Ich dachte, als ich die Überschrift im Feed-Reader sah, dass mich jetzt ein differenzierter Artikel erwartet. Stattdessen kommt so ein Quatsch …

  10. zero

    @Maxe: ganz ehrlich, wenns dir nicht gefällt, schaus dir nicht an 😉
    nicht so ernst nehmen, alles nur Spass, und nun zur Antwort:

    ich fands lustig. Und auch wenns nur entfernt was mit Linux/OpenSource zu tun hat, passt es denke ich ganz gut in den Planeten, quasi als kleine Auflockerung zwischen den ganzen Tutorials, Tipps und Tricks. Mal davon abgesehen, das es im Planeten deutlich diskutierenswertere Beiträge gibt als diesen hier.
    Ausserdem hat sich von dir mal abgesehen niemand beschwert, womit ich mich klar im Recht befinde!!11elf!

  11. Hans

    Ich habe keine Vorurteile. Aber als Windowsuser kann ich dem Blickwinkel des „Windowsfans“ nur zustimmen, ist doch die Wahrheit!

    Gruß,
    Hans

  12. siyman

    Ich heb meine Hand, konform zu deiner Aufforderung :c) Aber mal ehrlich – so viel Geld hat der gute Steve doch gar nicht 😀

  13. adun

    Das untere rechte Bild steht nach meiner Interpretation nicht dafür, dass Steve viel Geld hat, sondern dass Apple seine Kunden abzockt. (wobei ich dem widersprechen würde)

    Die Fanboy „Selbstsicht“ finde ich in allen 3 Fällen etwas nichtssagend.

    @Derevor Erwischt. Es ist kein männliches Geschlecht erkennbar und Microsoft hat nicht mal eins. Wohl aber erkennt man, dass man das Bild „englisch“ interpretieren soll und da hat „fuck“ viele übertragende Bedeutungen. Am Besten passt hier wohl „fertig machen“ oder was vergleichbares.

    @freephil Fanboy hat kein Sexus, damit sind, wenn nicht näher herausgestellt, auch Frauen gemeint. Der Wortteil „boy“ deutet aber schon an, dass überwiegend Männer, vor allem im technischen Bereich, dazu neigen, was auch stimmt.

  14. T4b

    Lustig. Ich bin allerdings kein Fanboy, auch wenn Linux natürlich am besten ist. 😀

  15. Pingback: Narrow-minded – Fanboys unter sich « Christoph Voigt

Kommentare sind geschlossen.