Endlich ein Adsense Konkurrent!?

contaxe_logo.jpgHeute startet der neue Anbieter Contaxe mit seinem Angebot. Um kontextsensitive, also inhaltsbezogene, Werbung gehts dabei. Kontextsensitiv? So wie Google Adsense? Genau so, aber nach eigenen Angaben wesentlich flexibler, da man sehr viel genauer bestimmen kann, wie die Werbung aussehen soll.

Möglich sind neben Textbannern zum Beispiel auch Grafik- oder Flashbanner. Die Abrechnung erfolgt dabei auf alle bekannten Arten (CPC/PPC, CPL/PPL, CPO/PPS, TKP/PPV).

Hab mich dann auch direkt vor ein paar Tagen mal angemeldet, irgendie muss der Hoster ja sein Geld kriegen :-).Heute am 9. Juli startet Contaxe nun mit einiger Verspätung (eigentlich war der Start für den 1. dieses Monats angesetzt), nach eigenen Aussagen wurde aber die Anzahl der Interessenten (sowohl bei den Werbenden, als auch bei den Affiliates) bei weitem unterschätzt, weshalb es zu Verzögerungen kam.

Wer gerne mehr darüber erfahren möchte, möge sich bitte hier über Contaxe informieren und gegebenenfalls anmelden.

Für mich klingt das ganze recht gut, und der Fakt, dass ich aus unbekanntem Grund bei Adsense rausgeflogen bin, spielt dabei mit Sicherheit auch eine Rolle! Bleibt zu hoffen, dass sich das ganze als echte Alternative zu Google Adsense entwickelt und man vielleicht bald mit einem Preiskampf rechnen kann, der sicherlich einigen zu Gute kommen würde.

Ein Gedanke zu „Endlich ein Adsense Konkurrent!?

  1. Pingback: Endlich ein Adsense Konkurrent!? | /home/zero » SpiderPress

Kommentare sind geschlossen.