freiesmagazin – OpenSource Lektüre

freiesmagazin.png

Hierbei handelt es sich um ein monatlich erscheinendes Magazin, welches sich von einem losen Newsletter zu einem selbständigen Magazin mit Interessantem und Wissenswertem aus der Welt von Ubuntu und Fedora GNU/Linux und Freier Software entwickelt hat.

So beschreibt die Redaktion von freiesmagazin das monatlich erscheinende Magazin rund um die OpenSource Welt. Es erscheint bereits seit Anfang 2006 und das jeden ersten Sonntag im Monat.
Wer sich für die Welt der freien Software interessiert, sollte sich dieses Magazin auf gar keinen Fall entgehen lassen.
Die aktuelle Ausgabe und alle vergangenen Ausgaben finden sich im Archiv von freiesmagazin.

3 Gedanken zu „freiesmagazin – OpenSource Lektüre

  1. Tino

    Danke für den Tip.
    Schade allerdings das die Beiträge des Magazins nicht als Feed zur Verfügung stehen. Die klassische Variante „Bookmark“ geht schnell unter, so das mans schnell vergisst. Feeds hingegen liest man zeitnah, wäre echt praktischer.

  2. zero

    Eigentlich eine Super-Idee, ich schreib mal ne e-mail an die Redaktion, vielleicht ist bisher nur noch niemand auf die Idee gekommen…

  3. Tino

    Eben, die PDFs haben ja gute Inhalte, die nicht nur mich interessieren. Und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hat der Bügermeister von Karl-Tux-Stadt.de letztens noch Feeds zu diesen Themen gesucht und sich „beschwert“ das es zu wenig davon gibt 😉

Kommentare sind geschlossen.