Jinzora – Musik Streaming im Heimnetz

Jinzora Screenshot

Jinzora is a complete, web based multimedia application. It enables you to manage and stream your digital music and videos to any internet connected computer, your home stereo set, a hardware jukebox device or a capable PDA or smartphone.

Musik Streaming kennen wir alle von diversen Radiostationen, die ihr Programm über das Internet an den Mann bringen. Aber auch für euer Heimnetzwerk ist ein solches Streaming sehr praktisch, so kann die komplette Musiksammlung auf einem zentralen Rechner zu verwalten und auf jedem Rechner im Haus abzuspielen, gekrönt von einer einfach zu bedienenden Weboberfläche über die man sich seine Playlisten zusammenstellen kann.

All das bietet Jinzora. Jinzora ist eine PHP-Software, die sowohl auf Apache als auch auf dem IIS läuft. Lizensiert ist das ganze unter der GNU GPL, ist also OpenSource und umsonst 😉 .

Die Mindestanforderungen:

Apache oder IIS mit PHP, SQL System (MySQL, MSSQL, SQlite....)

Zur Installation:

Zuerst das Jinzora Paket herunterladen.

Dann das ganze ins Hauptverzeichnis eures Webservers entpacken (z.B. unter Ubuntu '/var/www')

Unter Linux muss dann noch die Datei configure.sh ausgeführt werden:

chmod +x configure.sh

sudo ./configure.sh

Nun wechselt zu eurem Web-Browser und ruft Jinzora auf:

http://[serveradresse]/jinzora2

Das Installationsschema ist selbsterklärend, allerdings in Englisch gehalten.

Danach muss nur noch das Verzeichnis 'install' aus dem jinzora2 Verzeichnis gelöscht werden und die Oberfläche sollte im Browser aufgerufen werden können.

Abgespielt werden kann der Stream auf so ziemlich jedem System von Windows über MacOS über Linux, sogar auf Windows Mobile sollte es funktionieren. Auch eine Funktion zum abspielen der Stücke auf dem Server ist vorhanden, muss aber während der Konfiguration ausgewählt werden.

Mehr Informationen zu Jinzora

4 Gedanken zu „Jinzora – Musik Streaming im Heimnetz

  1. PeBu

    stimmt, ist einfach zu installieren wenn man die Datenbank angelegt hat.

    Und dann??
    Klick man auf mehr Info, kommt man auf die englische Seite.
    Installiere ich mir einen Flash MP3 Player pro Seite kann ich und jeder andere auch die Musik hören.
    mein selbst gebastelter mp3pod ist unter anderem auch iTunes fähig.
    Für den Anfang weiss ich nicht recht für was jinzero gut sein soll – obwohl mir die Aufmachung gefällt.
    wo gibt es ein deutsches Handbuch ect.

  2. zero

    tja, deutsches handbuch bzw überhaupt deutsche seite ist wohl erstmal nix. Jinzora ist dazu gedacht Musik zentral auf einem Rechner vorzuhalten und entweder an die Clients zu streamen, oder als Jukebox zu dienen.

  3. Test

    Hi, hast du das Ganze schonmal unter W2K3 im iis zum laufen gebracht??

  4. zero

    @Test: nein, da ich nicht masochistisch veranlagt bin, hab ich das noch nicht versucht…und ich werde alles tun damit es niemals dazu kommen wird 😉

Kommentare sind geschlossen.