Nachgereicht: KDE 4.3

KDE4 LogoFast drei Wochen ist es bereits her, dass KDE 4.3 (Codename: "Caizen") in die Öffentlichkeit entlassen wurde um den Desktop weiter zu revolutionieren. Einige Neuerungen haben auch dieses Mal wieder ihren Weg in das neue Release gefunden. Da Listen bekanntermaßen doof sind, hier das offizielle Feature-ShowOff-Video für KDE 4.3:


YouTube Link: KDE 4.3 Features

Mir gefällts ziemlich gut, gerade die kleinen Änderungen, wie das permanente Notification-Icon runden KDE 4 langsam aber sicher ab. Vom neuen Theme war ich ja schon vorher begeistert.

In Ubuntu 9.10 wird KDE 4.3 bereits Standard sein. Um auch in 9.04 KDE auf Version 4.3 zu heben, muss das Kubuntu-Backports-PPA in die Software-Quellen eingebunden werden:
deb http://ppa.launchpad.net/kubuntu-ppa/backports/ubuntu jaunty main
Dann fügt man noch den GPG-Key für das Repository hinzu:
gpg --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv 2836CB0A8AC93F7A
gpg --export --armor 2836CB0A8AC93F7A | sudo apt-key add -

Anschließend macht man ein Update, und die aktuelle KDE-Version wird installiert.

3 Gedanken zu „Nachgereicht: KDE 4.3

  1. zero

    Danke für den Hinweis!
    hier der Befehl (steht jetzt auch im Artikel):
    gpg –keyserver keyserver.ubuntu.com –recv 2836CB0A8AC93F7A
    gpg –export –armor 2836CB0A8AC93F7A | sudo apt-key add –

  2. Ben

    Wenn man den Key nicht auch in seinem eigenen Keyring haben möchte (ich finde sowas extrem nervig…) kann man auch folgenden Befehl ausführen:
    sudo apt-key adv –keyserver keyserver.ubuntu.com –recv 2836CB0A8AC93F7A

    Das Paket, welches man als [^kK]Ubuntu-User installieren muss (wer also Gnome bislang nutzt) heißt kubuntu-desktop.

    Vielen Dank für deinen Artikel!

    Gruß,
    Ben

Kommentare sind geschlossen.