Neue Serie – How to Help OpenSource

Am Wochenende steigt ja der erste Ubuntu Global Bug Jam und passend dazu will ich in einer kleinen Serie Möglichkeiten aufzeigen, wie jeder Nutzer seinem Lieblings-OpenSource-Projekt aktiv unter die Arme greifen kann. Als Beispiel werde ich, na klar, die Mithilfe-Möglichkeiten in der Ubuntu-Community ein wenig beleuchten. Prinzipiell sind die Abläufe aber in vielen anderen OpenSource-Projekten gleich oder zumindest ähnlich, so dass die Grundsätze auch dafür gelten sollten.

Gestartet wird die Serie mit der, so denke ich, einfachsten Möglichkeit, der Mithilfe zur Problemlösung in Foren, Chats und ähnlichem. In den weiteren Teilen wird es um BugReporting, also dem Melden von Fehlern an die Entwickler, oder die Mitarbeit am Artwork, also Themes, Icons usw., gehen.

Und denkt daran, OpenSource lebt von seinen Nutzern und deren Engagement in den Communities, die Software wird euch kostenfrei zur Verfügung gestellt, Grund genug auch etwas zurückzugeben und damit, nicht nur für euch selbst, die Software zu verbessern.

Teil 1: Foren und IRC

Teil 2: Wikis