Neues vom Orbo

orboplay.pngMal schnell ein paar Neuigkeiten im Fall Steorn, die Diskussionen im Steorn Forum reißen nicht ab. Steorn CEO Sean McCarthy musste ja die Show im Kinetica Museum in London absagen, da ja Orbo, bzw. das Demogerät nicht funktionierte. Er räumte ein, dass es seine Schuld sei, er habe den Technikern zu wenig Zeit gegeben. Denn die Demomaschine basierte auf einem Gerät, dass erst vor 2-3 Monaten zum ersten Mal vollständig funktioniert hatte. Bis dahin gab es "lediglich" ein Start-Stop-Device, also ohne kontinuierliche Bewegung. Wie gesagt, der Orbo der auf der Demo gezeigt werden sollte, ist die Weiterentwicklung, also ein continous motion device. Sean sagte er sei zu voreilig gewesen und das deshalb die Demo nicht funktioniert habe.

Im Steorn Forum hat sich jemand nochmal genauer mit der Demo auseinander gesetzt und eine CAD Zeichnung angefertigt:

orbo_diagram.jpg

Der grüne Teil ist demnach statisch und es sind 8 Magnete leicht gedreht darin eingelassen. Der violette Teil ist der bewegliche, hier sind ebenfalls Magnete vorhanden. Die Grafik zeigt uns auch, dass das Gerät das auf den Webcam Bildern zu sehen war nicht vollständig war, da der mittlere Teil fehlte. Deshalb hier noch einmal ein Foto vom vollständigen Gerät:

orbo1.jpg

Wie schon seit längerem bekannt war, wurde ein Mitglied des Steorn Forums dazu eingeladen bei der Demo in London dabei zu sein. Mittlerweile hat er einen recht ausführlichen Bericht seiner Reise abgeliefert. Am Ende des Berichts findet sich eine Bewertung des ganzen Dilemmas. Demnach glaubt Dr. Mike nicht an einen Marketing-Gag, da dafür zu viel Aufwand betrieben wird, um den Orbo der Öffentlichkeit zu präsentieren. Auch wurde der Orbo, nach der Absage am Freitag, noch einigen Leuten näher erklärt, unter anderem auch Dr. Mike. Sean McCarthy erklärte dort den kompletten Aufbau und wie das ganze nach seiner Auffassung funktioniere, unter Ausschluss der Presse. Klingt für mich nicht wie Marketing. Auch wurde den Anwesenden verboten über die Details in der Öffentlichkeit zu berichten, was ebenfalls dagegen spricht.

Auch für mich spricht vieles gegen das Marketing Argument, denn wäre es dann nicht geschickter gewesen ein funktionierendes Gerät zu präsentieren, angetrieben durch Elektromagneten oder ähnliches?? Naja, wir werden sehen.

Überzeugt ist der unabhängige Beobachter dennoch nicht, er glaubt aber nicht an einen Betrug, sondern denkt das man sich schlicht täuscht und die Energie doch nicht aus dem Nichts kommt.

Bleibt zu hoffen, dass es in absehbarer Zeit zu einer Präsentation und eventuell auch zu einer Bestätigung der Funktion des Orbo kommt.

Related Links:

Bericht auf boingboing

Das Video von der Absage der Demo durch Sean McCarthy

Das inoffizielle Orbo Blog

Das offizielle Steorn Forum