Rechenzentrum als Pool-Heizung

Wer hats erfunden? Jaja, die Schweizer. Auf Ideen kommen die... Die GIB-Services AG, sesshaft in Uitikon in der Schweiz, nutzt die Abwärme, die ihr Rechenzentrum erzeugt zum Beheizen eines nahe gelegenen Pools...warum fällt mir sowas nie ein??

via [engadget]

Bildquelle: [morguefile]

2 Gedanken zu „Rechenzentrum als Pool-Heizung

  1. tim

    Interessant. Ich hätte wirklich nicht gedacht, wie viel Abwärme in
    Rechenzentrum entsteht, dass man damit ganze Pools heizen kann. Auch
    eine Art des „Recyclings“. 🙂

  2. Stephan

    Hab letztens gelesen, dass das FZ Garching die Abwärme von seinem Superclusterding zum heizen von 140 Büros verwendet…

Kommentare sind geschlossen.