Schlagwort-Archive: beta

Amarok 2.0 für Intrepid

Nachdem am Montag die 3. beta von Amarok 2.0 veröffentlich wurde, hier mal eine kurze Anleitung zur Installation unter dem letzten Ubuntu-Release Intrepid Ibex.

Aber Vorsicht: Unter Intrepid wird der bereits installierte Amarok 1.4 ersetzt, ein Parallelbetrieb ist mit dieser Anleitung nicht möglich! Zudem ist Amarok immer noch im Beta Status, weiteres dazu am Ende dieses Artikels.

Zuerst das Kubuntu Members Personal Package Archive zu den Apt-Quellen hinzufügen:

deb http://ppa.launchpad.net/kubuntu-members-kde4/ubuntu intrepid main

Dieses muss in die sources.list eingetragen werden. Oder man lädt diese Datei herunter und legt diese als root in das Verzeichnis
/etc/apt/sources.list.d/
Anschließend folgt ein
sudo apt-get update
Und anschließend die Installation mit
sudo apt-get install amarok-kde4

Damit wird (falls vorhanden) der vorhandene Amarok 1.4.10 entfernt und Amarok 2.0 beta3 installiert.

Noch einmal der Hinweis: Amarok befindet sich in der Beta Phase, das heißt es können noch Probleme mit einigen Komponenten auftreten, die bis zur völligen Unbenutzbarkeit führen können. Falls euch irgend etwas auffällt, ob nun gravierend, oder auch nur Kleinigkeiten, helft den Entwicklern und schreibt einen Bugreport.

Für Amarok solltet ihr euch dafür auf dem KDE Bugtracker anmelden und den Assistenten nutzen um den Bug den Entwicklern mitzuteilen.

KDE 4 Beta 2

kdelogo.png

Heute wurde die 2te Beta Version des neuen KDE Desktops veröffentlicht. Nachdem die Roadmap ja ziemlich grundlegend verändert wurde und die Final nun nicht im Oktober sondern erst im Dezember, kurz vor Weihnachten kommen soll, scheint den Entwicklern allerdings ein großer Schritt vorwärts gelungen zu sein. Ein Artikel auf Ars Technica zur aktuellen Beta macht Hoffnung, nachdem die Beta1 der neuen Hoffnung am Desktop Himmel eher für Ernüchterung gesorgt hatte (zumindest bei mir).

Eingeflossen in das neue Release sind unter anderem auch die Ergebnisse des Google Summer of Code. Für Details gibt es hier das Release Announcement von kde.org und die KDE 3.93 Infopage.

KDE 4 Beta 1

kdelogo.pngGestern wurde KDE4 in den Beta Status gehoben. Nahezu alle neuen Features sind eingebaut, in den folgenden Wochen werden nur noch die Integration der neuen Anwendungen, wie zum Beispiel Plasma, verbessert und etwaige Fehler ausgebessert.

Bis dahin kann man sich die Zeit entweder mit der Live-CD vertreiben, oder das ganze auf seinem Heim-Linux neben KDE3 installieren.

Unter Kubuntu sind aber zur Zeit noch die Alpha-Paktete im Repository, das sollte sich aber im Laufe des Tages noch ändern. Näheres zur Installation unter Kubuntu Feisty.

Einen kleinen Überblick über die Neuerungen in KDE4 gibts in meiner kleinen KDE4 preview Reihe, oder auch hübsch zusammengefaßt auf heise open.

Einfaches Upgrade auf Kubuntu 7.04

ubuntulogo.pngHab gerade gesehen das es für die KDE Version von Ubuntu, also Kubuntu, ein sehr netter Upgrader existiert. Das macht das Upgraden auf die neue Version, die ja im April kommt, um einiges komfortabler. Gleich mal ausprobieren und auf die Beta upgraden 😉