Schlagwort-Archive: ntpdate

Zeit auf einer Xen-DomU manuell setzen

Auf Xen-Gästen gibt es anscheinend gelegentlich mal Probleme mit der Zeit. In der Regel kommt diese vom der Dom0, also dem Wirtssystem und man kann die Zeit für die einzelnen Gäste nicht manuell setzen. Was aber tun wenn die Zeit im Gast trotzdem nicht richtig gehen möchte (Gründe mal aussen vor gelassen)?

Ein kleiner (etwas dreckiger) Workaround dafür ist es das sogenannte independent_wallclock bit zu setzen:


#!/bin/bash
echo 1 > /proc/sys/xen/independent_wallclock
ntpdate -b pool.ntp.org ntp.ubuntu.com
echo 0 > /proc/sys/xen/independent_wallclock

Diese vier Zeilen abgespeichert unter '/etc/cron.daily/ntpdate' und ausführbar gemacht mit chmod 755 /etc/cron.daily/ntpdate, sorgen dafür das die Zeit manuell gesetzt werden kann und diese dann von einem Zeitserver im Netz geholt wird. Das ganze erfordert natürlich ein installiertes ntpdate.

Sicher keine Dauerlösung, aber bis zum Herrausfinden des Grundes funktionierts.