Schlagwort-Archive: orbo

Neues vom Orbo

orboplay.pngMal schnell ein paar Neuigkeiten im Fall Steorn, die Diskussionen im Steorn Forum reißen nicht ab. Steorn CEO Sean McCarthy musste ja die Show im Kinetica Museum in London absagen, da ja Orbo, bzw. das Demogerät nicht funktionierte. Er räumte ein, dass es seine Schuld sei, er habe den Technikern zu wenig Zeit gegeben. Denn die Demomaschine basierte auf einem Gerät, dass erst vor 2-3 Monaten zum ersten Mal vollständig funktioniert hatte. Bis dahin gab es "lediglich" ein Start-Stop-Device, also ohne kontinuierliche Bewegung. Wie gesagt, der Orbo der auf der Demo gezeigt werden sollte, ist die Weiterentwicklung, also ein continous motion device. Sean sagte er sei zu voreilig gewesen und das deshalb die Demo nicht funktioniert habe.

Weiterlesen

Orbo klemmt – Vorführung weiter verschoben

orboplay.pngTja, langsam mach ich mir ernsthaft Gedanken ob das noch was gibt. Nach den anfänglichen Problemen mit den Temperaturen im Schauraum des Museums, die das Vorführmodell des Orbo ausser Funktion setzten, sind nun weitere Probleme aufgetreten, die die Präsentation verzögern.

Further to Steorn’s announcement yesterday (5th July) regarding the technical difficulties experienced during the installation of its “Orboâ€? technology at the Kinentica Museum in London, Steorn has decided to postpone the demonstration until further notice.

Die komplette Pressemitteilung gibts hier.

Orbo läuft – Steorn zeigts den Öl-Multis

orboplay.pngWie heute morgen berichtet gabs ja bei der Präsentation von Orbo einige technische Schwierigkeiten und damit Verzögerungen. Mittlerweile ist allerdings zumindest die Webcam, bzw. die vier Webcams, online, auf der man sich das Teil, das die Welt verändern wird, näher anschauen kann. Nun ja, auf den ersten Blick fällt auf, ziemlich unspektakulär für eine Revolution. Und bewegen tut sich auch noch nix. Aber gut, da das Museum erst morgen wieder öffnen wird, hoffen wir mal das es bis dahin funktioniert.

Insgesamt gibt es vier Kameras, von denen ich Kamera 1 bevorzugen würde, da man da das Rad, das sich hoffentlich morgen drehen wird, am besten zu sehen bekommt.

Steorn Orbo – Die Zukunft hat Verspätung

orboplay.pngGestern um 0.00 Uhr MEZ sollte eigentlich ein Livestream auf Sendung gehen. Ein Livestream, der eine Maschine zeigt, die aus Magnetismus unendlich viel Energie erzeugen kann. Ja genau, so eine Art perpetuum mobile, und die auch die Wiederlegung einer physikalischen Theorie, an der bis vor kurzem noch kaum jemand gezweifelt hat. Dabei handelt es sich um den ersten Hauptsatz der Thermodynamik, der besagt, dass Energie weder erzeugt noch vernichtet werden kann, sondern nur in verschiedene Energiearten umgewandelt werden kann. Dies wäre aber hinfällig, wenn oben erwähnte Maschine wirklich so funktioniert, wie es der CEO der Firma Steorn, verspricht.

Das Prinzip der Maschine beruht darauf, dass die Dinge, die in einem magnetischen Feld passieren, dies nicht ohne Verzögerung tun. Ein Beispiel für eine Kraft ohne Verzögerung wäre die Gravitation. Diesen Umstand machen sich die Forscher zu Nutze und produzieren mit dem Orbo, so heißt die Maschine, unendlich viel Energie, und das emmisionsfrei.

Orbo produces free, clean and constant energy - that is our claim. By free we mean that the energy produced is done so without recourse to external source. By clean we mean that during operation the technology produces no emissions. By constant we mean that with the exception of mechanical failure the technology will continue to operate indefinitely.

Nun gut, wie die Überschrift vielleicht schon erahnen lässt, gibt es zur Zeit einige technische Probleme beim Aufbau der Maschine im Kinetica Museum in London. Es darf also gespannt weiter gewartet werden.

Seit Anfang des Jahres sind unabhängige Wissenschaftler damit beschäftigt, die Funktion der Maschine zu validieren, und ich hoffe, dass das ganze kein Flop wird. Aber wer sich so weit aus dem Fenster lehnt wie CEO Sean McCarthy muss es einfach ernst meinen, oder?

“It’s too good to be true but it is true,â€? said McCarthy, “It will have such an impact on everything we do.â€?
“The only analogy I can give is if you had absolute proof that God wasn’t real,â€? said McCarthy.

Hoffentlich demnächst mehr davon...hier!

Links:

[engadget] mit Bild der Maschine

[techcrunch]

[free energy tracker] mit Bildern vom Museum