Ubuntu 9.04 auf der Linksys NSLU2

Ubuntu LogoDa in den Kommentaren zu dem Beitrag über Transmission auf der NSLU2 häufig (ja, 2 Kommentare sind in diesem Blog als häufig definiert 😉 ) danach gefragt wurde, wie ich Ubuntu auf die kleine Kiste drauf bekommen habe, hier die Antwort:

Nachdem ich bisher immer gut mit Debian auf der Slug gefahren bin, stieß ich neulich erst auf ein Installationsimage für Ubuntu gestoßen.  Also mal "schnell" ausprobiert, so schnell wie es mit dem Schneckchen nun mal geht.

Das Image ist hier zu finden:

http://ports.ubuntu.com/ubuntu-ports/dists/jaunty/main/installer-armel/current/images/ixp4xx/netboot/

Von dort lädt man einfach die Datei 'di-nslu2.bin' herunter und bespielt die NSLU2 damit. Die genaue Vorgehensweise gleicht der Installation von Debian.

Leider wird das Image das erste und auch letzte sein, das für die Slug produziert wurde, da sich die zukünftigen ARM-Ports von Ubuntu auf neuere Versionen der ARM-Architektur beschränken werden, wie hier zu lesen ist.

Die Performance entspricht subjektiv der von Debian auf der Slug, großartige Messungen hab ich allerdings keine angestellt.

4 Gedanken zu „Ubuntu 9.04 auf der Linksys NSLU2

  1. abo

    Ich habe Ubuntu auf meinem NSLU2 installiert. Aber ich kann nicht mit sudo arbeiten:
    „… is not in the sudoers file. This incident will be reported.“

    Funktioniert das bei Dir?

  2. zero

    @nero: mangels standalone webcam leider nicht, sollte aber prinzipiell kein problem sein, denn so hoch sind die datenraten dabei ja nicht…

Kommentare sind geschlossen.