Windows WGA Server down

genuine_logo_de.jpgDas ich nich sehr viel von den Praktiken der Herren aus Redmond halte habe ich ja bereits des öfteren in Artikeln über die WGA-Prüfung kundgetan. Umso mehr freut es mich das sich Microsoft damit am Wochenende mal wieder selbst ins Knie geschossen hat.

Hintergrund:

PCs auf denen Windows Vista installiert ist prüfen bei Updates die Echtheit der Windows Lizenz. Dazu gleichen sie Daten mit den WGA-Servern bei Microsoft ab. Was aber wenn diese Server nicht erreichbar sind?

Das konnte man am Wochenende live erleben, wenn man Windows Vista Nutzer ist. Da es ein Serverproblem gab und somit die Validierung der Vista Lizenzen nicht stattfinden konnte, wurden einige Nutzer mal schnell als Diebe hingestellt und das von ihrem Betriebssystem. Unter anderem wurden Updates verweigert und die Aero Oberfläche (also der einzige Grund Vista zu nutzen) abgeschaltet. Mittlerweile scheint das Problem allerdings behoben zu sein.

Eine perönliche Wertung spar ich mir hier mal...die dürfte jedem klar sein.

Meldung auf Golem

Meldung auf Heise

WGA auf Wikipedia