Archiv der Kategorie: music

Jinzora – Musik Streaming im Heimnetz

Jinzora Screenshot

Jinzora is a complete, web based multimedia application. It enables you to manage and stream your digital music and videos to any internet connected computer, your home stereo set, a hardware jukebox device or a capable PDA or smartphone.

Musik Streaming kennen wir alle von diversen Radiostationen, die ihr Programm über das Internet an den Mann bringen. Aber auch für euer Heimnetzwerk ist ein solches Streaming sehr praktisch, so kann die komplette Musiksammlung auf einem zentralen Rechner zu verwalten und auf jedem Rechner im Haus abzuspielen, gekrönt von einer einfach zu bedienenden Weboberfläche über die man sich seine Playlisten zusammenstellen kann.

All das bietet Jinzora. Jinzora ist eine PHP-Software, die sowohl auf Apache als auch auf dem IIS läuft. Lizensiert ist das ganze unter der GNU GPL, ist also OpenSource und umsonst 😉 .

Die Mindestanforderungen:

Apache oder IIS mit PHP, SQL System (MySQL, MSSQL, SQlite….)

Zur Installation:

Zuerst das Jinzora Paket herunterladen.

Dann das ganze ins Hauptverzeichnis eures Webservers entpacken (z.B. unter Ubuntu ‚/var/www‘)

Unter Linux muss dann noch die Datei configure.sh ausgeführt werden:

chmod +x configure.sh

sudo ./configure.sh

Nun wechselt zu eurem Web-Browser und ruft Jinzora auf:

http://[serveradresse]/jinzora2

Das Installationsschema ist selbsterklärend, allerdings in Englisch gehalten.

Danach muss nur noch das Verzeichnis ‚install‘ aus dem jinzora2 Verzeichnis gelöscht werden und die Oberfläche sollte im Browser aufgerufen werden können.

Abgespielt werden kann der Stream auf so ziemlich jedem System von Windows über MacOS über Linux, sogar auf Windows Mobile sollte es funktionieren. Auch eine Funktion zum abspielen der Stücke auf dem Server ist vorhanden, muss aber während der Konfiguration ausgewählt werden.

Mehr Informationen zu Jinzora

One for the Weekend

Kleine neue Serie für den Freitag – One for the Weekend.

Heute: Musik, und zwar verdammt gute…Jason Mraz, sag ich…und ihr sagt wahrscheinlich: „Wer?“ Und ich sag: „Der hier:“

Jason Mraz – Curbside Prophet

Live at Jave Joes

more after the break

Weiterlesen

Pete Doherty – Fuck Forever

Nur weil ichs am Wochenende gehört hab…und weil die Akustik-Version einfach geil is…

Pete Doherty Fuck Forever acoustic Isle of Wight
Fuck forever Pete doherty great acoustic on a meadow